Lektorat Dr. Susanne Fricke
Aus einem Guss...

 Lektorat durch promovierte Linguistin


Herzlich willkommen auf meiner Webseite!

 

Sie schreiben gerade Ihre Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Ihre Dissertation? Oder Sie verfassen zurzeit eine Hausarbeit, einen Fachartikel oder einen anderen wissenschaftlichen Text? Sie möchten aber ganz sichergehen, dass alles fehlerfrei und gut verständlich formuliert ist und auch den formalen Kriterien entspricht? Dann sind Sie bei mir an der richtigen Adresse!


Bereits seit 2006 bin ich als freie Wissenschaftslektorin tätig und habe in dieser Zeit über 1.500 Abschlussarbeiten lektoriert oder korrigiert. Somit verfüge ich über eine mehr als 15-jährige Berufserfahrung. Sicherlich kann ich auch Ihrem Text den letzten Schliff verleihen, so wie ich es bereits für meine zahlreichen zufriedenen Kund*innen getan habe. Nicht wenige von ihnen habe ich von der ersten Hausarbeit bis zur Bachelor- oder Masterarbeit begleitet, und eine ganze Reihe von ihnen, die auch beruflich Texte wie etwa Berichte oder Fachartikel verfassen, sind bis heute meine treuen Stammkund*innen.

 



Wissenschaftslektorat speziell für Abschlussarbeiten

Ich biete Ihnen ein qualifiziertes Lektorat, bei dem ich nicht nur Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung korrigiere, sondern auch Ihren Sprachstil optimiere. Selbstverständlich nehme ich dabei auch die Formalia in den Blick, wie etwa eine korrekte Zitation oder eine Notation von Quellenangaben, die den Vorgaben Ihrer Hochschule entspricht. Das Ergebnis ist eine Abschlussarbeit, die klar, stilsicher und gut verständlich formuliert ist und den Regeln wissenschaftlichen Arbeitens entspricht. Das wirkt sich mit Sicherheit auch positiv auf Ihre Note aus.


Doch es muss gar nicht unbedingt die Bachelor- oder Masterarbeit sein. Auch für kürzere Arbeiten wie beispielsweise Seminararbeiten, Praktikumsberichte oder auch Fachartikel und andere Sachtexte wie etwa Gutachten bietet sich ein Lektorat an, um sprachliche Klippen sicher zu umschiffen. Ob Sie ein Exposé im Umfang einer halben Textseite oder eine Dissertation mit mehreren hundert Seiten verfasst haben – nichts ist zu kurz oder zu lang. Jeder Text wird mit der gleichen Sorgfalt und Liebe zum Detail lektoriert oder auch korrigiert. Dabei wird selbstverständlich alles streng vertraulich behandelt. Da ich allein arbeite, hat niemand außer mir Zugang zu Ihrem Text, und ich bewahre ihn auch nur solange auf, bis der Auftrag komplett abgeschlossen ist. Somit bleibt alles in sicheren Händen, und Sie wissen immer genau, wer Ihren Text bearbeitet hat.



Korrektorat und Lektorat anderer Textarten

 

Doch nicht nur für wissenschaftliche Arbeiten, sondern auch für andere Textarten ist ein Lektorat oder Korrektorat von Vorteil, um auf der sicheren Seite zu sein. Daher biete ich meine Leistungen auch für andere Textarten an, so etwa für Kundenzeitschriften, Präsentationen, Gutachten und andere Textformen. Auch literarische Texte korrigiere ich gern, denn auch hier ist ja eine fehlerfreie Schreibweise ein wichtiges Kriterium, um Ihr Werk leserfreundlich zu gestalten.


 

Sie haben einen Text verfasst, den Sie im Selbstverlag veröffentlichen möchten, etwa eine wissenschaftliche Abhandlung zu einem Thema, das Ihnen besonders am Herzen liegt? Oder Sie haben bereits einen Verlag gefunden, der zwar ein fehlerfreies Manuskript erwartet, jedoch selbst kein Lektorat oder Korrektorat anbietet, so dass Sie dafür einen Experten von außerhalb benötigen? Auch in diesem Fall bin ich evtl. die richtige Ansprechpartnerin für Sie. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt jedoch ausdrücklich auf dem Wissenschaftslektorat bzw. dem Lektorat von Sachtexten; literarische Werke habe ich bisher nur vereinzelt bearbeitet. Eine reine Rechtschreibkorrektur ist aber grundsätzlich immer möglich, ganz unabhängig von der Textart.



Kostenloses Probelektorat


Damit Sie sich ein Bild davon machen können, wie Ihr Text nach einem Lektorat oder Korrektorat aussehen könnte, biete ich Ihnen an, bis zu 5 Seiten kostenlos zur Probe zu lektorieren oder zu korrigieren. Kontaktieren Sie mich gern.